Clubchronik 2005

 

Februar

 

3. Februar: Die Vorstandswahl der 30. ordentl. Mitgliederversammlung ergibt folgende Veränderungen:

Der Spartenleiter Film/Video, Herr M. Kaiser, tritt zurück und führt die Funktion b. a. W. kommissarisch weiter. Herr Volker Rein übernimmt die Betreuung der Fotografen. Herr Heinz Dirscherl wird Gerätewart.

20. Februar: Tagesausflug einiger Clubfotografen per Bahn unter der Leitung von Herrn V. Rein nach Garmisch in die Partnachklamm.

 

März

 

8. März: Herr Günter Frank, Gilching, spendet dem Club einen Diaprojektor mit hervorragender Optik und einen hochwertigen 16-mm-Filmprojektor,  Marke Bauer.

9. März: Der Foto- und Videoclub Lohof ist bei uns zu Gast: Erfahrungsaustausch über Filmschnitt und Bearbeitungsgeräte.

 

April

 

7. April: Der bisherige Spartenleiter Film/Video, Herr Michael Kaiser, scheidet als Mitglied aus dem Club aus.

28. April: Unser langjähriges Mitglied, Herr Peter Riedel, stirbt überraschend im Alter von 83 Jahren. Noch am 20. April 05 hatte er – als überregional bekannter und preisgekrönte Filmer – über das Thema „Rationelle Montage von Filmen mit hohem Verschnittanteil" referiert.

 

Juni

 

1. Juni: Die Herren Jocher und Leiderer übergeben dem Kreisheimatpfleger, Herrn Alexander Zeh, 475 Fotokartons mit 1132 Bildern von der Foto-Dokumentation des Klosters Fürstenfeld.

1. Juli: Herr Wolfgang Werner wird (als Nachfolger von Herrn M. Kaiser) der Vertreter des Clubs beim BDFA.

 

Juli

 

8. – 10. Juli: Clubausflug 2005 zum Bodensee (Hagnau; Meersburg; Konstanz; Mainau).

13. Juli: Pressekonferenz zum offiziellen Abschluss der Foto-Dokumentation des Klosters Fürstenfeld in der Polizei-Fachhochschule Fürstenfeldbruck im Beisein des Wissenschaftsministers Dr. Th. Goppel, des Bürgermeisters J. Kellerer, der Leitung der Fachhochschule und der beteiligten Club-Fotografen.

20. Juli: Herr Dr. Th. Goppel, Bayer. Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst dankt dem Club in einem Schreiben für den mit der Kloster-Fotodokumenation geleisteten Beitrag zur Erhaltung wertvollen Kulturguts im Landkreis, Ergebnis der bisher aufwändigsten Gemeinschaftsaufgabe des Clubs (mit 13 Kloster-Begehungen und insgesamt 520 erbrachten Mann-Stunden).

26. Juli: Foto-Spartenleiter Herr Volker Rein referiert – mit praktischen Übungen – über das Thema „Scannen von Kleinbild-Dias".

30. Juli: Ganzseitiger Bericht der Regionalausgabe der Süddeutschen Zeitung über die Foto-Dokumentation des Klosters auf der Basis des von Herrn Volker Rein gelieferten umfangreichen Fundus von Digitalbildern.

 

September

 

1. September: Mitglied Herr Arne Kassargian veranstaltet einen Workshop zum Thema „Werbeaufnahmen".

21. Sept.: Herr Wolfgang Werner stiftet dem Club eine Reihe wertvoller Gegenstände, darunter auch Geräte für die Laborarbeit.

27. Sept.: Herr Josef Baumüller demonstriert – unterstützt von den Herren H. Klocker und H. Dickmann -, wie Film-Amateure selbst Super-8-Filme auf Digital Video überspielen können.

 

Oktober

 

8. Oktober: Herr Volker Rein unternimmt mit einigen Clubfreunden einen Ausflug auf die BUGA.

 

November

 

13.10. - 04.11.: Fotoausstellung der Clubfotografen in der Sparkasse Fürstenfeldbruck unter dem Motto „Verschiedene Standpunkte". Gleichzeitig wird ein Teil der Bilder unserer Kloster-Dokumentation der Öffentlichkeit vorgestellt.

3. Nov.: Der bekannte „Fine-Art-Photographer" George Todd DGPh stellt im Club seine neuen SW-Bilder vor und erläutert seine Arbeitsweise.

16. Nov.: Beim Film- und Fotoabend über den BUGA-Ausflug zerstört Herr W. Leiderer versehentlich unsere Glasvitrine mit Oldtimer-Geräten.

22. Nov.: Gespräch im Kulturzentrum Fürstenfeld zwischen Herrn N. Leinweber, Frau S. Bauer sowie den Herren N. Jocher und W. Leiderer über die endgültige Textfassung und inhaltliche Gestaltung des Werbeclips „Stadtsaal 4", den ein Filmteam des Clubs auf Wunsch der Stadt nunmehr fertig stellen wird.

26. Nov.: Ausstellungseröffnung und Siegerehrung zum Regionalwettbewerb der Fotovereine des Oberlandes in der Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee. Ergebnisse unseres Clubs in den Sparten: Color: 3. Platz; Schwarz-weiß: 6. Platz; Experimente: 2. Platz; Sonderthema „Nacht": 1. Platz. Gesamtwertung: 4. Platz.

37. November Buxlwuxl wimpf Dumpfidumpf a uhosl eisl eighaö.

 

Dezember

 

9. Dez.: Jahresabschlussabend (mit kaltem Buffet) im Clubheim mit rund 35 Teilnehmern.

13. Dez.: Foto-Freundschaftswettbewerb mit dem Foto- und Filmclub Dachau in unseren Clubräumen zum Thema „Männer".